NOMOS Glashütte

Die kleine Stadt Glashütte im östlichen Erzgebirge ist für ihr Handwerk bekannt. Seit 1845 werden dort Zeitmesser von höchster Präzision hergestellt. Nur wer mindestens 50 % seiner Uhren vor Ort fertigt, darf sie auch als “Glashütter Uhr” verkaufen. NOMOS Glashütte ist ein solcher Traditionshersteller, der seine Uhren sogar zu 95 % in Glashütte baut.

NOMOS verbindet gutes, altes Handwerk mit modernster Technik und zeitlos schlichtem Design mit hochwertigen Materialien zu Chronometern und Chronographen mit vergleichsweise erschwinglichen Preisen. Bei alledem steht jedoch die Qualität stets im Vordergrund. NOMOS hat viel Forschung in die Verbesserung der Technik investiert, darunter in Zahnräder, die leichter laufen, oder auf Rubinen gelagerte Datumsringe, die eine flachere Bauweise ermöglichen.

Ganz besonders zeichnet sich der Hersteller durch die Entwicklung des sogenannten NOMOS-Swing-System aus - ein eigenes Assortiment, das Herz einer Uhr. Damit hat sich NOMOS von den Schweizer Fabrikanten unabhängig gemacht und hat die volle Kontrolle über das Design, die Qualität und den Preis seiner Uhren. Wer auf Uhren von NOMOS Glashütte zählt, setzt auf gutes Handwerk und vortreffliche Ingenieurskunst.